CorporateTraining

Fachkräftemangel, sinkende Kundenloyalität, Digitalisierungsdruck und Substitutions-Risiken sind die Themen unserer Zeit. Um aus diesen Herausforderungen Chancen zu machen, bedarf es neuer Kompetenzen. Es ist nachgewiesen, dass Organisationen, die das kreative Potenzial ihrer Mitarbeitenden aktiv fördern, eine höhere Produktivität, geringere Krankenstände, einen ausgeprägteren Innovationsgrad besitzen. Gleichzeitig wirken diese Unternehmen anziehender auf Fach- und Führungskräfte.

Zahlreiche Studien belegen, dass viele Zukunftsressourcen bereits in den Unternehmen selbst vorhanden sind. Die zentrale Frage lautet daher "Wie gelingt es, diese Potenziale zu aktivieren bzw. freizusetzen“? Dazu bedarf es Personen die wissen, welche mentalen Konzepte ausgelöst werden müssen, damit Menschen auf Ideen kommen und an welchen Stellen im Unternehmen diese aktiv positiv beeinflusst werden können. Außerdem müssen solche „Creative Leader“ Techniken beherrschen, starke Ideen intern und extern überzeugend zu präsentieren, damit diese akzeptiert werden und in die Umsetzung gelangen.

Bei Outside-The-Box geht es u.a. um die Prinzipien erfolgreicher Kreativ-Teams, den idealen Rahmen für innovatives Arbeiten sowie die nötigen Tools zur Etablierung einer nachhaltigen Kreativkultur.

Durchführung: Live oder Remote

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Menschen lernen über ihr Episoden-Gedächtnis. Die Kunst einer gelungenen Präsentation besteht u. a. darin, Bilder in den Köpfen der Zuhörerinnen und Zuhörer zu erzeugen. Es geht darum, Geschichten zu erzählen, die Botschaften transportieren an die man sich erinnert.

Gerade in unsicheren Zeiten ist es wichtig, dass Führungskräfte ihre Teams erreichen und geschäftspolitische Botschaften so vermitteln, dass sie verstanden, akzeptiert und getragen werden. Die Fähigkeit das eigene Team für Konzepte, Ideen und Gedanken zu begeistern, gehört ohnehin zu den wichtigsten Business- und Zukunfts-Skills, die Führungskräfte heute beherrschen müssen. Gerade da es sich hier um Kompetenzen handelt, die auf absehbare Zeit nicht von Maschinen übernommen werden können.

Die gute Nachricht lautet: Starke Pitches sind keine „Raketen-Wissenschaft“, sondern das Ergebnis vieler kleiner und großer Details, die den Unterschied ausmachen und die von Ihnen direkt ab dem ersten Tag nach dem Training angewendet werden können.

In dem Seminar „Storytelling für Führungskräfte“ bekommen Sie die Werkzeuge vermittelt, wie Sie starke Botschaften entwickeln und diese in wirkungsvolle Geschichten übersetzen. Sie erlernen Techniken, die dafür sorgen, dass Ihnen Ihre Teams künftig ab Sekunde eins und über die gesamte Dauer Ihrer Präsentation an den Lippen kleben werden. Sie bekommen außerdem direkt anwendbare Templates für verschiedene Pitch-Situationen an die Hand, die Ihnen dabei helfen, Ihre Präsentationen effizient zu strukturieren und optimale Einstiegs-Dramaturgien zu entwickeln.

Durchführung: Live oder Remote

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Der ehemalige Audi-CEO Herbert Demel hat einmal gesagt: „Die große Kunst der Führung besteht darin, möglichst viele Menschen zum kollektiven Pferdediebstahl anzustiften“. Doch wie gelingt es, ein Team zu entwickeln, mit dem man „Pferde stehlen“ kann?

Dazu lohnt ein Blick in die Welt der Marken. Denn genau wie bei einer Führungskraft besteht die Aufgabe einer Marke darin, Menschen für sich zu gewinnen sowie Bindung, Vertrauen und Orientierung herzustellen. Und genau wie bei einem Magneten hängt die Stärke der Anziehungskraft einer Marke von der Menge der richtig ausgerichteten Teilchen ab. Egal ob im Mitarbeitenden- oder Kundengespräch, beim Smalltalk oder in der Präsentation: Menschen „kaufen“ Menschen. Gerade für Führungskräfte geht es in diesem Zusammenhang auch immer um Kongruenz.

Die Basis hierfür ist der persönliche Elevator-Pitch, in dem die eigene Positionierung über vier zentrale Botschaften auf den Punkt formuliert wird. Gleichzeitig ist er Prüfschablone, für sämtliche Kontaktpunkte.

Um als Personen-Marke andere Menschen zu gewinnen, benötigt es Klarheit über die eigene Identität als Führungskraft, ein stabiles und anwendbares Wertsystem sowie die Fähigkeit, sein eigenes „Wow“ erkennen und zu inszenieren. Hier spielen praxisorientierte Methoden und Werkzeuge eine zentrale Rolle. Über einen vierstufigen Prozess gilt es, das volle Potenzial seiner Marke zu aktivieren und die eigene Positionierung wirksam in die Umsetzung zu bringen.

Durchführung: Live oder Remote

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

LinkedIn-Gründer Reid Hoffman hat einmal so treffend formuliert: „Wenn du dich für dein erstes Produkt nicht schämst, hast du es zu spät an den Markt gebracht.“

Design Thinking hat die Aufgabe, die „Wahrscheinlichkeit des Scheiterns einer Idee“ zu reduzieren, in dem konsequent aus NutzerInnen-Perspektive gedacht, Lösungsansätze entwickelt und iterativ veredelt werden. Die zentrale Fragestellung für die Zukunft lautet nämlich: Wie bleiben wir wertvoll für den Markt? Dabei gilt es, sich intensiv mit den Bedürfnisstrukturen der eigenen AnwenderInnen auseinanderzusetzen.

In sechs Prozessschritten werden Problemstellungen aus Sicht der KundInnen decodiert, kreativ bearbeitet und in testbare Prototypen überführt. In einem sog. FastForward durchlaufen wir anhand einer exemplarischen Problemstellung den gesamten DesignThinking-Prozess (Problemraum & Lösungsraum) und vermitteln gleichermaßen Prozess- und Methodenkompetenz sowie die relevanten Haltungen und Sichtweisen, die für das Gelingen agiler Arbeitsweisen wichtig sind.

Durchführung: Live oder Remote

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

In einer Welt, in der es zunehmend herausfordernder wird, sich auf Leistungs- und Angebotsebene vom ebenfalls fähigen Wettbewerb zu unterscheiden, wird das „Erlebnis im KundenInnen-Kontakt“ ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Hier gilt es Bestrafungs-, Belohnungs- und Begeisterungsfaktoren sauber zu unterscheiden und nachhaltig Erwartungen an allen relevanten Markenkontakt-Punkten zu übertreffen. Die Fähigkeit, Kundinnen und Kunden immer wieder positiv zu überraschen, ist eine zentrale Voraussetzung für Loyalität und Weiterempfehlung und somit für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen.

Die Basis hierfür ist die Kenntnis der wichtigsten Kontaktpunkte zum Markt, die genaue Decodierung der Zielgruppen (inkl. Wertversprechen) sowie die Fähigkeit, neue WOW-Momente zu kreieren. Als Prüfschablone gilt hier die eigene Positionierung, damit sämtliche KundInnen-Erlebnisse auf das „richtige“ Zielbild einzahlen.

Durchführung: Live oder Remote

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

 

Auf LinkedIn sind mittlerweile 740 Mio. Menschen und 50 Millionen Unternehmen mit einem eigenen Profil vertreten. Wegen fehlender Messen und Netzwerk-Events meldeten sich alleine im ersten Quartal 2020 rund 500.000 neue Mitglieder aus der DACH-Region an. Alle 7 Sekunden wird eine Fachkraft über LinkedIn eingestellt und die eigene Wunschzielgruppe ist durch die Suchfunktionen der Plattform mit wenigen Klicks direkt kontaktierbar – vom Berufseinsteiger bis zum Vorstand.

LinkedIn hilft Unternehmen dabei, zur eigenen Expertise sichtbar zu werden, neue Wunschkunden einfach zu kontaktieren und Verkaufsabschlüsse zu generieren. Darüber hinaus können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgebermarke präsentieren und neue Fachkräfte für das eigene Unternehmen begeistern.

Dieses Training macht Verantwortliche der Bereiche Marketing, HR, Vertrieb, C-Level in 10 Wochen für LinkedIn fit und spart Monate der Recherche bei eigener Einarbeitung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Keynotes

Die Welt wird nicht von den Verhinderern gerettet, sondern von den Erfindern. Unsere Unternehmerlandschaft braucht Führungskräfte, die andere Menschen inspirieren und kreative Potenziale aktivieren. Nur so können wir die Chancen einer Zeit, wo künstliche Intelligenz und Algorithmen unser Leben massiv beeinflussen, nutzen!

Die Keynotes unserer Future Branding Experten geben wichtige Impulse für Unternehmen und Organisationen, die auch in Zukunft noch wertvoll für den Markt sein wollen. Zu unseren Team-Speakern gehören TOP100-Experten, Dozenten, Unternehmer, 2-fache Mr. Polonäse, Geburtshelfer, Buchautoren und Präsidenten.

Genau wie bei einem Magneten hängt die Stärke der Anziehungskraft einer Marke von der Menge der richtig ausgerichteten Teilchen ab. Egal ob im Kundengespräch, beim Smalltalk oder im Pitch: Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht und es geht dabei in erster Linie um Alleinstellung, also darum, was dein Unternehmen, dein Produkt oder dich selbst vom Wettbewerb unterscheidet. 

Warum bist du es wert, dass man sich an dich erinnert? In dieser Keynote erfährst du, welche Positionierungsansätze in Zukunft noch funktionieren und welche Fragen du für dich beantworten musst, um dein eigenes "Wow" zu finden. Außerdem lernst du über einen vierstufigen Prozess das volle Potenzial deiner Marke zu aktivieren und wie du deine Positionierung wirksam in die Umsetzung bringst.

Referent: Nico Gundlach, mehr zu Nico unter www.nicogundlach.de
Keynote: 30 oder 60 Minuten
Durchführung: Live oder Remote

Jetzt anfragen

Das Umfeld, in dem wir heute leben, wird immer schneller und komplexer. Fachkräftemangel, sinkende Kundenloyalität oder Digitalisierungsdruck: Um aus diesen Herausforderungen Chancen zu machen, brauchen Unternehmen dringend eine Kreative Transformation. Nahezu jedes Unternehmen stellt sich derzeit die Frage der eigenen Zukunftsfähigkeit. Die Erfahrung zeigt: Ein großer Teil der Lösung ist in unseren Köpfen bereits vorhanden. Wir haben nur “verlernt“ sie zu sehen. Außerdem ist es nachgewiesen, dass Organisationen, die aktiv das kreative Potenzial ihrer Mitarbeiter fördern, einen höheren Faszinations- und Innovationsgrad besitzen, geringere Krankenstände haben und anziehender für Fachkräfte sind. Die zentrale Frage lautet daher: „Wie gelingt es, diese Potenziale zu aktivieren?“

In der Keynote „Ideen – die Währung der Zukunft“ erfährst du, wie du das kreative Potenzial deiner Teams aktivieren kannst, um euch Wettbewerbsvorteile zu sichern. Du lernst, warum Kreativität in Zeiten der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt und wie du in deinem Tagesgeschäft Raum für neue Ideen schaffst. Gleichzeitig erhältst du praxisnahe Tipps, wie du kreative Teams optimal ein- und zusammenstellst und welche Rahmenbedingungen die Bildung einer gelebten Kreativkultur fördern.

Referent: Nico Gundlach, mehr zu Nico unter www.nicogundlach.de
Keynote: 30 oder 60 Minuten
Durchführung: Live oder Remote

Jetzt anfragen

Starke Ideen, Konzepte und Angebote dürfen nicht daran scheitern, dass sie nicht stark genug gepitcht werden! Häufig werden großartige Idee nicht realisiert, weil Kunden, Vorgesetzte oder Kollegen nicht begeistert werden konnten. Eventuell hat sogar ein Wettbewerber den Zuschlag erhalten. In dieser Keynote bekommst du einige der Tools vermittelt, mit denen es Nico in den letzten 17 Jahren gelungen ist, ca. 90% aller seiner Pitches zu gewinnen! Dabei handelt es sich nicht um eine „Raketen-Wissenschaft“, sondern um viele kleine und große Details, die den Unterschied ausmachen und die von den Zuhörern direkt ab dem ersten Tag nach der Keynote angewendet werden können. Erfahre unter anderem, welche Präsentations-Position man sich sichern sollte und welche Fragen aus strategischer Sicht immer zu stellen sind. Lerne, wie magische Momente kreiert werden und welches die Erfolgs-Formel nahezu jeden Pitches ist!

Referent: Nico Gundlach, mehr zu Nico unter www.nicogundlach.de
Keynote: 30 oder 60 Minuten
Durchführung: Live oder Remote

Jetzt anfragen

Kreative Location gesucht?

Erlebnis-welten auf über 1.000 m2

Zu Hause sind unsere besten Pferde im NEO HUB, dem ersten Co-Creation-Hub Europas mit seinen 4 Erlebniswelten CREATIVE HUB, FOCUS HUB, FUTURE HUB und TEAM HUB. Diese bieten eine ideale Infrastruktur für Future Branding und co-kreatives Arbeiten im Rahmen von Workshops, Seminaren, Trainings oder Sprint-Formaten.

NEU: In den CONTENT KATAKOMBEN des NEO HUB entstehen die Podcast-Produktionen, Video-Kurse und Remote-Trainings der Zukunft.